Bewerbung 2021

Exzellente Vorbilder: Berufsbildungspreis 2021 gestartet

Auch in diesem Jahr kann man sich wieder um den Berufsbildungspreis der DUIHK bewerben. In unserer Minireihe stellen wir die diesjährigen Gewinner vor. Heute: die Kategorie Motivation, in der im März die Audi Hungaria Zrt. ausgezeichnet wurde.
Das Audi-Projekt bot Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klasse Berufsberatung in realer betrieblicher Umgebung und einem Berufsorientierungscamp sowie an einem Tag der offenen Tür.

„Welcher Schüler der 8. Klasse würde nicht gerne in einem Audi sitzen, selbst wenn er das Auto auch programmieren kann! Aus dieser Idee entstand durch unternehmerisches Zusammendenken das fachliche Sommercamp CyberCamp. Im Ausbildungszentrum des Unternehmens wurden zwei Wochen lang die Schüler und Schülerinnen der 7. und 8. Klassen empfangen, die ihre älteren Mitschüler und Mitschülerinnen in Gruppen von 5-7 Personen auf die sogenannten Erlebnisinseln (Stationen mit verschiedenen Thematiken) begleitet haben. Nicht nur für Kinder öffnete das Ausbildungszentrum seine Türen. Auch Eltern konnten im Rahmen des Berufsausbildungsfestivals die Ausbildungsstätte kennenlernen.“

Um den Berufsbildungspreis können sich Unternehmen, Schulen, Kammerorganisationen, öffentliche Einrichtungen und soziale Organisationen bewerben – auch, wenn sie nicht Mitglied der DUIHK sind. Entscheidend ist, dass das Projekt die Berufsausbildung in Ungarn mit innovativen Lösungen, neuen Formen der Kooperation oder erfolgreichen Motivationsinstrumenten fördert.

Anmeldungsfrist zum Berufsbildungspreis 2021: 11. Januar 2021

Bewerbungsunterlagen und Informationen zur Teilnahme